Startseite

Blacknoise NB-Multiframe-Reihe

Multiframe - das ist das vielversprechende Konzept von Blacknoise. Mittels eines völlig neuen Aufbaus des Rahmens soll eine perfekte Entkopplung gewährleistet werden. Wir prüfen alle sieben Lüfter aus der Multiframe-Baureihe auf Herz und Nieren.

Von:Marco Fischer - Montag, den 13 April 2009

OCZ Behemoth Regulator Mousepad

Das Behemoth Regulator Mousepad der Firma OCZ Technology soll durch seine "TriggerGrip"-Oberfläche die Beweglichkeit und präzise Bedienung der Maus optimieren. Nicht nur für den Gamingbetrieb, sondern auch für Officeanwendungen und Bildbearbeitungsprogramme verspricht der Hersteller hohen Komfort und Präzision für wenig Geld. Ob das Mousepad seine Aufgaben erfüllt, werden wir in dieser Review testen.

Von:Daniel Auler - Dienstag, den 07 April 2009

OCZ XTC RAM-Kühler (OCZTXTCC)

Mit dem XTC Cooler bietet OCZ Technology einen edlen Aluminiumkühler für Arbeitsspeicher an, der Dank seiner beiden 60 mm-Lüfter vor allem mehr Übertaktungspotenzial und eine höhere Lebenserwartung des Speichers verspricht. Durch seine blaue Beleuchtung ist er auch für Modder eine interessante Alternative, das Gehäuse mit Licht zu durchfluten. In der folgenden Review werden wir prüfen, ob der XTC Cooler hält, was er verspricht. Wir sind gespannt.

Von:Daniel Auler - Dienstag, den 07 April 2009

Sunbeamtech eSATA/USB 2.0 HDD Docking Station

Mitten in der Spielesession gibt es einen Knall. Das Netzteil hat sich verabschiedet und mit ihm Prozessor und Hauptplatine. Der Schreck ist meist das kleinste Übel, denn das Netzteil lässt sich leicht ersetzen. Mit neuem Prozessor und anderer Platine startet das alte Betriebssystem allerdings nicht mehr. Wie kommt man nun an seine Daten ran, um diese auf einem anderen oder dem neuen PC zu sichern? Diese Frage haben sich sicher schon einige Computernutzer gestellt. Bei SATA-Festplatten ist dies einfach. Viele Hersteller bieten sogenannte Docking-Stations an. Einer von ihnen ist Sunbeam. Was die Docking Station kann und ob sie eine Investition wert ist, wird in der folgenden Review in Erfahrung gebracht.

Von:Thomas Bruckner - Dienstag, den 31 März 2009

Lian Li Silent Force 850W ATX 2.3 (PS-S850GE)

Hochwertige Aluminiumgehäuse in allen Formen und Variationen – das verbindet man in erster Linie mit dem Namen Lian Li. Neben diverser Accessoires findet sich seit der jüngeren Vergangenheit ein weiterer Punkt in der Produktauswahl wieder: Power Supply. Mit der Silent Force-Serie hält eine Modellreihe Einzug, die speziell, wie es der Name bereits vermuten lässt, auf die Fraktion der Genießer der Stille abzielt, ohne dabei auf Leistung verzichten zu müssen.

Von:Marco Timm - Montag, den 30 März 2009

Cyber Sport Orbita Mouse

Der Markt der elektronischen Nager ist hart umkämpft. Neben wenigen bekannten Namen teilen sich der ein oder andere kleinere Hersteller die Marktanteile. Um nicht in der Masse unterzugehen, bedarf es neuer Konzepte. Dies versucht Cyber Sport mit der ungewöhnlichen Orbita Mouse. Ob es dem Underdog gelungen ist, ein innovatives Produkt zu designen, erfahrt Ihr in dieser Review.

Von:Friedrich Lützke - Mittwoch, den 25 März 2009

EKL Alpenföhn Brocken

Kaum hat der Frühling begonnen, schon beginnt der Schnee in den Bergen zu schmelzen. In den Alpen liegt das unter Anderem an dem dort vorkommenden, trockenen und warmen Fallwind - dem Alpenföhn. Mit der Alpenföhn-Serie bietet der bekannte deutsche Hersteller EKL diverse Kühler für hitzige PC-Komponenten. Der "Brocken" hat zwar geografisch nichts mit den Alpen gemein, doch als höchster Berg im Norden Deutschlands besitzt dieser etwa das gleiche Klima, wie es in den Alpen auf etwa 1.800 Meter Höhe bzw. in Island vorherrscht. Wie sich der Alpenföhn Brocken als Kühler für Prozessoren schlägt, erfährt man wie immer in unserer Review.

Von:Yves Grünwald - Mittwoch, den 25 März 2009

Xigmatek Thor's Hammer (S126384)

Kurz vor der CeBIT hat Xigmatek einen Prozessorkühler der besonderen Art vorgestellt: Thor's Hammer. In der germanischen Mythologie benutzte Thor diesen Hammer, um gegen die Riesen zu kämpfen. Zwei davon waren Thrym ("Lärm") und Logi ("Feuer"). Wie einst Thor mit seinem Hammer gegen seine Feinde kämpfte, versucht Xigmatek es ihm mit dem S126384 heute gleich zu tun, um die neue aktuelle Prozessorgeneration von Intel und AMD vor großer Hitze und den Benutzer vor Lärm zu schützen. Ob es ihnen gelungen ist, erfährt man in unserer Review.

Von:Yves Grünwald - Mittwoch, den 25 März 2009

Scythe Ninja 2 (SCNJ-2000)

Moderne Mehrkern-Prozessoren erzeugen eine gewaltige Abwärme. Mit dem Ninja 2 hat Scythe diverse Verbesserungen vorgenommen, um die Kühlleistung und Lautstärke des beliebten Vorgängers an die aktuellen Highend-Prozessoren von Intel und AMD anzupassen. Kann man einen sehr guten Kühler noch einmal deutlich verbessern? Unsere Review wird wie immer Aufschluss bringen.

Von:Yves Grünwald - Sonntag, den 22 März 2009

Corsair CX 400W ATX 2.2 (CMPSU-400CX)

Das Wettrüsten der Hersteller hält unvermindert an, neue Netzteilserien mit teils wahnwitzigen Leistungen schießen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Fast schon eine Seltenheit sind heutzutage Modelle mit einer Leistung von weniger als 500 Watt. Dabei reicht für die meisten Systeme ein solches Netzteil aus. Corsair grenzt die Eigentümer von Office- oder kleineren Spiele-PCs nicht aus und stellt hierfür das CX 400W zur Verfügung.

Von:Marco Timm - Samstag, den 21 März 2009

Seventeam V-Force 650 Watt ATX 2.3 (ST-650 P-AF)

Muss es stets der allseits bekannte Netzteilhersteller sein? Immer mehr bis dato unbekannte Unternehmen drängen auf den deutschen Markt und wollen den Platzhirschen Anteile streitig machen. Dies gelingt jedoch nur über zwei Wege: Preis oder Qualität. Seventeam geht den zweiten und trumpft mit seiner aktuellen Netzteilserie auf.

Von:Marco Timm - Montag, den 02 März 2009

Arctic Cooling Fusion 550R 500 Watt ATX 2.2

Während eine Großzahl der Unternehmen ihren Netzteilen immer häufiger einen Lüfter mit 140 mm Ausmaß spendiert, geht Arctic Cooling einen anderen Weg und setzt auf ein eigenwilliges Konzept: Der Neuling im Kreise der Netzteilhersteller verpflanzt den Lüfter an die Außenseite des Netzteilgehäuses. Dies stellt schon ein Alleinstellungsmerkmal dar, doch Arctic Cooling will es nicht darauf beruhen lassen und holt sich mit Seasonic einen der erfahrensten Fabrikanten ins Boot.

Von:Marco Timm - Montag, den 02 März 2009

X58 Core i7: MSI Eclipse SLI & Gigabyte GA-EX58-UD4P 1366

Intel X58 und Core i7-CPUs sind die neuen Leistungsträger im PC-Markt. Bestückt mit DDR3-Speicher schwingen sich die Systeme so zu neuen Höchstleistungen auf. Mit dem Gigabyte GA-EX58-UD4P ist ein verhältnismäßig günstiges Board im Test, das MSI Eclipse SLI ist ein Vertreter der obersten Preisfraktion. Wie das Duell zwischen Davids großem Bruder und einen Freund von Goliath entschieden wird, sehen wir hier.

Von:Peter Bey - Dienstag, den 24 Februar 2009

OCZ ModXStream Pro 600W ATX 2.2 (OCZ600MXSP)

Was für Eigenschaften muss das perfekte Netzteil haben? Leistungsstärke gepaart mit Laufruhe. Features wie SLI- und 80Plus-Zertifizierung dürfen nicht fehlen. Abnehmbare Kabel runden das Gesamtbild ab. Zu guter Letzt soll es natürlich auch optisch etwas hermachen. OCZ steckt all diese Eigenschaften in eines seiner Netzteile. Das ModXStream 600 Watt scheint auf dem ersten Blick demnach eben dieses perfekte Netzteil zu sein. Im Test muss es sich beweisen.

Von:Marco Timm - Dienstag, den 24 Februar 2009

BFG ES 800W - Das effiziente Netzteil

BFG – Fragt man zehn Personen nach dem Produktumfang des amerikanischen Herstellers, bekommt man wohl von allen nur eine Antwort: Grafikkarten. Auch bei Eingabe des Firmennamens in den einschlägigen Preisvergleichen werden nur Pixelbeschleuniger als Ergebnis präsentiert. Der Premiumhersteller hat jedoch mehr zu bieten. Ein Netzteil soll bisher Bekanntes in den Schatten stellen – Extreme Leistung bei Bedarf und dennoch hohe Effizienz bei minimaler Auslastung. Utopie oder Wirklichkeit?

Von:Marco Timm - Dienstag, den 24 Februar 2009

Gigabyte ODIN GT 800W ATX 2.2 (GE-S800A-D1)

Das Netzteil – Es soll die Komponenten eines Computers stabil und zuverlässig mit Spannung versorgen. Nicht mehr und nicht weniger. Eine äußerst „simple“ Aufgabe. Gigabyte scheint sich hier nicht ausgelastet zu fühlen und spendiert dem Odin GT 800 Watt weitere Features.

Von:Marco Timm - Dienstag, den 24 Februar 2009

Akasa élite Serie: Externe Festplattengehäuse & Card-Reader

Peripherie für das Lieblingsstück der Binärliebhaber gibt es reichlich am Markt. Da bleiben nur zwei Möglichkeiten, um sich von der Konkurrenz abzugrenzen: Innovationen oder ausgefallenes Design. Letzteren Weg wählt der bekannte taiwanische Hersteller Akasa und stellt mit seiner neuen élite-Serie zwei Festplattengehäuse und einen Card Reader in Lederoptik vor. Ob auch die inneren Werte stimmen, zeigt unsere Review. Und Action!

Von:Karsten Bohlender - Montag, den 23 Februar 2009

Xigmatek Achilles S1284C (CAC-SXHH4-U03)

Prozessorkühler gibt es in verschiedenen Ausführungen für nahezu jeden Einsatzzweck. Da heutige Vierkernprozessoren sehr viel Wärme produzieren, bedienen sich die meisten Hersteller der Wirkungsweise von Heatpipes, welche mit einer Bodenplatte verbunden sind, in Kombination mit großen Lamellenflächen in Towerbauweise. Im Jahre 2005 jedoch schlug ein Hersteller ein wie eine Bombe: Xigmatek. Durch den direkten Kontakt der Heatpipes mit der Bodenplatte konnte entstehende Wärme effektiver abtransportiert werden. Im letzen Jahr konnte sich der S1283 Red Scorpion auf Augenhöhe mit dem deutlich größeren Scythe Mugen behaupten. In der folgenden Review wird sich zeigen, wie sich der Nachfolger S1284C Achilles schlägt.

Von:Yves Grünwald - Mittwoch, den 18 Februar 2009

OCZ Gladiator Max (OCZTGLADM)

Wenn es um Arbeitsspeicher geht, so fällt früher oder später der Name OCZ. Der im Jahr 2000 gegründete Hersteller produziert allerdings nicht nur RAM-Module, sondern auch Netzteile, Flash-Speicher, den Neural Impulse Actuator (NIA) und natürlich auch CPU-Kühler. Der OCZ Gladiator Max aus dem Portfolio der CPU-Kühler soll mit der HDT-Technik für niedrige Temperaturen bei aktuellen Hochleistungsprozessoren sorgen. Wie sich der Gladiator Max schlägt, zeigt die folgende Review.

Von:Yves Grünwald - Montag, den 16 Februar 2009

CM Storm Sniper (SGC-6000-KKN1-GP)

CM Storm lautet der Name eines neuen Herstellers am Markt der Gehäuse. Hinter diesem Namen steht das geballte Wissen des Branchenprimus CoolerMaster, der mit seinem Knowhow, gepaart mit auffälligem Design nun direkt die Spieler ansprechen will. Wie sich das erste Gehäuse der Schmiede, das CM Storm Sniper, im Alltag beweist, wird unsere neueste Review zeigen.

Von:Karsten Bohlender - Donnerstag, den 12 Februar 2009

Information