Reviews > Wasserkühlung > Roundup: 7 Triple-Radiatoren im Test > Hardware Labs Black Ice GT Xtreme 360 Lite

Hardware Labs Black Ice GT Xtreme 360 Lite

Wem die fast 95 Euro für den GT Xtreme 360 zu viel sind, für den hat Hardware Labs noch eine leicht abgespeckte Version zum günstigeren Kurs von ca. 73 Euro im Programm. Dieses Modell trägt den Nameszusatz Lite und ist in den Abmessungen etwas abgespeckt. Außerdem ist dieser Radiator etwas einfacher, aber nicht weniger gut verarbeitet. So unterscheiden sich die Gehäuse leicht in der Form und weisen unterschiedliche Vorkammern auf. Beide Radiatoren sind allerdings schön hochglänzend schwarz.
Die Lamellenanordnung der Lite-Version entspricht der des großen Bruders, aber ist durch die geringeren Abmessungen etwas weniger breit. So ist es auch kein Wunder, dass der GT Xtreme 360 Lite in den Leistungsmessungen nur knapp hinter diesem liegt. Gerade bei Systemen mit schnelldrehenden Lüftern ist dieser Radiator, genau wie der normale GT Xtreme, in seinem Element und eine Empfehlung wert.

Technische Daten:

  • Gewinde: G 1/4" (Anschlüsse), M4 (Lüfter, beidseitig)
  • Materialien: Messing (Vorkammern, Ummantelung, Kühlrippen), Kupfer (Lamellen) 
  • Maße: 397 x 120 x 54mm (LxBxH)

Lieferumfang:

  • Radiator
  • 12x M4x30mm Schrauben
  • 12x M4x35mm Schrauben

Preis: ca. 73€