Einleitung


Wenn man unterwegs kleinere Datenmengen mitnehmen möchte, sind externe Festplatten oft im wahrsten Sinne des Wortes oversized und nur unnötiger Ballast. Als kompakte Alternative haben sich USB-Sticks mittlerweile mehr als etabliert. Ihr Anwendungsgebiet ist beliebig und wird durch stetig wachsende Kapazitäten immer erweitert. Egal, ob als virtueller Schlüssel zum Zugang am eigenen PC oder Speicherort für portable Anwendungen, um unabhängig vom Arbeitsplatz auf seine Programme zugreifen zu können - USB-Sticks sind aus dem Leben des Durchschnittsnutzers nicht mehr wegzudenken.


Im Test befinden sich interessante Modelle, wie sie zum Teil in Größe und Aussehen unterschiedlicher nicht sein könnten, mit einer Kapazität von bis zu 64 GB - und das alles im Hosentaschenformat. Hier eine Auflistung der einzelnen Kandidaten, die gegeneinander antreten werden:

  • A-DATA XPG Xupreme 8 GB
  • CnMemory Spaceloop XL 16 GB
  • Kingston DataTraveler HyperX 32 GB
  • Kingston DataTraveler 150 64 GB
  • OCZ ATV 32 GB
  • OCZ Rally2 16 GB
  • OCZ Throttle 32 GB
  • takeMS MEM-Drive Fashionline 8 GB
  • takeMS MEM-Drive Colorline 32 GB
  • takeMS MEM-Drive Easy II 32 GB
  • Patriot Xporter Magnum 64GB
  • Supertalent Pico-C Gold 16 GB