Reviews > Speichermedien > Datenträger > Kingston SSDNow V+ Drive 128GB Bundle (SNVP325-S2B/128GB) > Testsystem, Benchmarks & Praxistests, Firmware Update

Testsystem, Firmware-Updates für SSDs & Benchmarks

 

Unser Testsystem ist für Datenspeichertests auch in Zukunft gerüstet: USB 3.0 und SATA III (6Gb/s) werden die neuen Standards - und wir können sie testen. Besonderer Dank geht an dieser Stelle an Gigabyte, aber auch Corsair und Caseking, welche uns bei der Realisierung des Systems unterstützt haben.

 

 

Testsystem im Überblick (Link: System bei sysprofile.de)
 
   Mainboard:Gigabyte GA-790XTA-UD4 (AM3)
   CPU:AMD Athlon II X2 250 (2x 3.0GHz)
   Kühler:Gigabyte Volar
   Grafikkarte:Gigabyte HD 3870 Zalman Edition
   Netzteil:Gigabyte Odin GT 800W
   Gehäuse:Gigabyte Sumo 4198
   RAM:Corsair Dominator DDR3-1600 2x 2GB CL8
   Betriebssystem:Windows 7 64bit

 

 

Eine vollständige Übersicht aller Testsysteme und Teststände der EffizienzGurus erhält der interessierte Leser in unserem Forum nach einem Klick auf diesen Link.

 

Verwendete Benchmarks & Testprozeduren

Unser Testparcour für Festplatten und SSDs setzt sich aus einfachen Benchmarks mit allgemein verfügbaren - und bis auf die Schreibtests von HD Tune Pro - kostenfreien Programmen und praxisrelevanten Tests wie das Kopieren von Dateien oder der Installation einer Software zusammen. Die Ergebnisse können also selbst einfach durchgeführt und nachvollzogen bzw. verglichen werden. Zu guter Letzt werden die Temperaturen und die Leistungsaufnahme der Probanden ermittelt.

 

Angewendete Benchmarks/Tools & Praxistests:

  • AS SSD Benchmark (Spot-Test mit Praxistests)
  • CrystalDiskMark (Spot-Test, ähnlich AS SSD)
  • HD Tune Pro (Lese- und Schreibperformance, Leistungsdaten bei zufälligen Zugriffen)
  • h2benchw (Anwendungssimulation, Transferraten und weitere Kennziffern)
  • IOMeter (IO-Operationen und Zugriffszeiten)
  • FileCopy-Test (Simulation verschiedener Kopiertests: 4,4GB Installations-DVD, gemischte Dateiengrößen)
  • MaxxPI Festplatten-Test (Spot-Test, Dateitransfer)

 

  • Startzeit des Betriebssystems (Windows 7)
  • Installation eines Spiels (DVD-Größe) von der Festplatte selbst
  • Installation einer Anwendung (Photoshop) von der Festplatte selbst
  • Startzeit Photoshop mit 25 MB PSD-Datei

 

  • Erfassung der Temperaturen unter Last
  • Erfassung der Leistungsaufnahme unter Last und im Ruhezustand
  • Angabe der Leistungsaufnahme

 

 

Firmware-Updates

Das Tool CrystalDiskInfo beispielsweise zeigt die aktuell installierte Firmware der SSDs. Manche Hersteller bieten für ihre Produkte Updates und die entsprechenden Tools an, andere nicht. Die folgende Übersicht gibt die Download-Links und Tools an und klärt, ob für die SSDs in diesem Test Firmware-Updates vorhanden sind.

 

Firmware-Updates & die Prozeduren
HerstellerFirmware-Updates?Test-SSDSupport-BereichProzedurSonstiges
KingstonneinneinLink--
Super TalentjajaLinkDOSIndilinx SSD Status

 

Kingston bietet keine Firmware-Updates und verfolgt somit eine Politik, die ein Nachbessern des Herstellers bei Fehlern nicht ermöglicht. Dies ist in der Regel positiv zu werten, denn wie aktuellen Rückruf-Aktionen verschiedener Automobilhersteller zeigen, ist späteres Nachbessern teuer und wird nach Möglichkeit vermieden. So also wird auch bei Kingston darauf verzichtet, Versäumnisse bei der Entwicklung auf den Schultern der Kunden auszubaden. Ein weiteres Plus. Expierimentierfreudige und Nutzer, die immer auf dem neuesten Stand sein möchten, finden beispielsweise mit Super Talent einen Anbieter, welcher prinzipiell Firmware-Updates anbietet. Generell jedoch ist diese Tatsache bei SSDs der neueren Generation weniger wichtig: Firmware-Updates wurden vor allem zum "Nachrüsten" des TRIM-Commands angeboten und nahezu alle aktuellen SSDs besitzen diese Funktion nun bereits von Haus aus.