Schlussbetrachtung des 128GB Duells - Intel bleibt weiter ungeschlagen

 

Der Kurzvergleich zweier SSDs mit unterschiedlichem Controller bei gleicher Kapazität endet: Die Kingston SSDNow V+ sowie das Super Talent Ultradrive GX2 machen der amtierenden Intel-SSD das Leben schwerer - aber noch nicht schwer genug.

 

Verarbeitung & Lieferumfang

Die Verarbeitung sowohl des Kingston als auch des Super Talent SSDs sind ohne Tadel, unterscheiden sich aber in einem Punkt: Die Super Talent wiegt lediglich die Hälfte (50 statt 100 Gramm) und ist damit für den mobilen Einsatz in einem kleinen Notebook möglicherweise besser geeignet, als die Kingston. Dennoch bedeutet, wie auf der vorherigen Seite gezeigt, geringes Gewicht eine höhere Temperatur im Inneren des SSDs.

In Sachen Lieferumfang hat Kingston die Nase klar vorne: Das Bundle, bestehend aus externem Festplattengehäuse für den Betrieb an einem Notebook und Einbauwinkel für den Einsatz in einem PC sowie der Backup-Software Acronis True Image, sprechen für sich. Die Super Talent kommt wie die Intel SSD blank daher.

 

Leistung

Beide SSDs unterscheiden sich in der Leistung nur gering: Das Super Talent SSD kann vor allem im HD Tune- sowie MaxxPI-Benchmark Boden gegenüber dem Kingston V+ Drive gut machen und setzt sich daher insgesamt um etwa 5% ab. Dabei sollte Windows 7 bzw. der Linux  Kernel ab 2.6.28 zum Einsatz gelangen, sonst ist eine ganze Liste von Dingen zu beachten, welche manuell eingestellt, gesucht, installiert und regelmäßig ausgeführt werden müssen, damit die SSD auch immer mit der gewünschten Leistung arbeitet. Das hier zu beachtende Stichwort lautet TRIM-Support des Betriebssystems. Sofern nicht vorhanden, sollte mit den Stichworten "Garbage Collection" oder "Wiper-Tools" eine Google-Suche gestartet werden.

 

Modell   % AS CDM HDTune h2bench IOMeter FCTest Praxis MaxxPI
Intel X25-M 160GB 100 100 100 98 100 100 99 100 88
Super Talent Ultradrive GX2 128GB 84 73 73 96 57 63 100 97 100
Kingston V+ Serie 128GB 79 75 73 77 67 58 100 98 73
WD VelociRaptor 300GB (HDD) 47 41 31 22 26 34 61 83 66
Samsung F1 320GB (HDD) 43 38 28 16 22 32 64 75 61
WD Scorpio 160GB (HDD 2.5") 22 15 13 8 10 14 26 62 25

 

Unsere Benchmarks repräsentieren eine gesunde Mischung aus synthetischen Benchmarks und Praxistests, deren Ergebnisse wiederum kombiniert gut die reale Leistung eines Speichermediums abbilden, denn auch die sogenannten Praxistests von AS SSD, FCTest oder auch MaxxPI, idealisieren die Bedingungen.

 

 

Preis

Für den Kauf ein wichtiges, wenn nicht sogar das ausschlaggebende Argument. Zur Zeit der Reviewerstellung betrugen die Einzelpreise der Modelle wie folgt.

 

Preise & Preisverhältnis je Gigabyte Kapazität

 

Der Preis der Super Talent ist wie die Leistung heiß: 15 Euro weniger bieten 5% mehr Leistung - Der Lieferumfang aber ist gleich Null, Garantie besitzt das SSD ein Jahr weniger als die Kingston (2 statt 3 Jahre). Die Intel als technische und Leistungs-Referenz ist hier natürlich auch der Erwähnung wert: Dennoch ist diese SSD etwa -,50 Cent pro Gigabyte Kapazität teurer - Aber sie ist eben auch immer noch eine der schnellsten SSDs. Wie obiges Diagramm zeigt, sind die Modelle ab 128 GB Kapazität derzeit die verhältnismäßig beste Wahl: Man erhält mit einem 128GB-Modell am meisten SSD für das Geld.

 

 

 

Fazit & Awardvergabe

Nach unserem Blick auf sechs verschiedene 64GB-Modelle haben wir mit diesen beiden SSDs den Schritt in die größere Kapazitätsklasse getan: Wie man nach einem Blick in unsere Datenbank folgern kann, unterscheiden sich die 128GB-Modelle in der Leistung nur unwesentlich von den kleineren 64GB-Brüdern. Ungeachtet dessen aber bleibt das Controller-Ranking unverändert: Intel führt, Indilinx holt langsam auf, JMicron & jetzt auch Toshiba (oder die hier nicht betrachteten Samsung) bleiben leicht abgeschlagen auf den dritten und folgenden Plätzen. Wir sind auf die ersten SandForce-basierten SSDs in unserem Testparcour gespannt, welche in Kürze eintreffen werden. Womöglich greifen diese die Intel SSDs noch schärfer an.

Wir machen es kurz: Maximaler Leistungsbedarf? Intel. Leistung zum schmalen Preis? Super Talent. Lieferumfang inklusive bester Backup-Software und längere Garantie? Kingston.

 

 

Intel Postville X25-M G2 160GB SSD

 

 

Kingston V+ 128GB & Super Talent GX2 128GB SSDs

 

 

 Sollten Fragen offen sein, zögern Sie nicht, diese zu stellen.

Abschließend bedanken wir uns bei Kingston und Intel für die Leihgabe der SSDs sowie BigKahuna für die das Super Talent UltraDrive - Vielen Dank!


 

Zum Diskussionsthema im Forum