Fazit


Das  Akasa Integral P2 (AK-ENP2SATA) zeigte eine gute Leistung bei unserem Test. Die eSATA-Schnittstelle ist zukunftsorientiert und ermöglicht den unkomplizierten und schnellen Datentransfer von und zu einem PC, sofern das Mainboard eine entsprechende Schnittstelle besitzt. Akasa liefert mit dem Integral P2 ein gelungenes Paket aus Funktionalität und Design. Dieses Gehäuse ist ebenfalls in Blau und Schwarz erhältlich und liegt preislich in derselben Region der Konkurrenz. Mit dem Kauf dieser externen Festplattenlösung kann man nichts falsch machen. Ob man nun einer herumliegenden IDE-Festplatte wieder eine neue Aufgabe gibt oder eine neu angeschaffte Festplatte der neuesten Generation darin verbaut: Backups sind wichtig und hiermit kann dem Verlust der Urlaubbilder, der Musiksammlung oder Videomaterial kostengünstig vorgebeugt werden. Für den makellosen Auftritt erhält das Akasa Integral P2 den EffizienzAward.




Abschließend bedanken wir uns bei  Akasa für die schnelle und freundliche Bereitstellung unseres Testmusters. Vielen Dank!


Zum Diskussionsthread