Fazit


Kommen wir zur Schlussbetrachtung. Akasa hat es beim Integral NMAX durchaus verstanden, auf die Bedürfnisse des Marktes einzugehen. Dem Endanwender wird die Möglichkeit gegeben, seine alte 2,5"-Festplatte extern weiter zu benutzen und bei erreichter Kapazitätsgrenze problemlos gegen ein neueres Modell auszutauschen. Die Leistungswerte bewegen sich auf einem durchschnittlich guten Niveau und auch über den Lieferumfang kann sich der Endanwender freuen.
Negativ aufgefallen ist uns jedoch die Größe des Gehäuses, wobei der Umstand der maximalen Flexibilität geschuldet ist. Zudem ist die Oberfläche empfindlich, weshalb für den mobilen Gebrauch die mitgelieferte Tasche fast schon zur Pflicht wird.

Alles in allem bietet Akasa dem potenziellen Käufer jedoch ein solides Produkt, welches besonders durch seine Vielfältigkeit punkten kann. Aufgrund seiner Flexibilität und des guten Lieferumfangs erhält das Akasa Integral NMAX unseren Gute-Wahl-Award. Herzlichen Glückwunsch.


Abschließend bedanken wir uns bei  Akasa für die schnelle und freundliche Bereitstellung unseres Testmusters. Vielen Dank!


Zum Diskussionsthread