Reviews > Sound > Razer Barracuda AC-1 vs. Club3D Theatron 7.1 > Scope of supply & Appearance

Razer Barracuda AC-1 Gaming Sound Card, PCI vs. Club 3D Theatron DTS 7.1, PCI (CMS-THDTS) - Review

Details Razer Barracuda AC-1


Die Razer Barracuda AC-1 befand sich bei damaligem Kauf in einem recht großen, schön gearbeiteten und schützendem Karton. In dieser Verpackung sind jedoch nur eine Bedienungsanleitung, eine Treiber-CD, ein Adapter für den Razer eigens entwickelten HD-DAI-Anschluss und die Soundkarte selbst. Hier hätte man zu dem hohen Preis irgendwie noch etwas erwartet, dem war allerdings nicht so.

 


Zur Karte:

Mit dem HD-DAI kann bisher lediglich das Razer Barracuda HP-1 Headset angeschlossen werden. Dieses werden wir übrigens auch in unserem Test als 5.1 Headset verwenden. Neben dem HD-DAI-Anschluss finden wir zwei weitere Digitalausgänge, die auf die Möglichkeit der Verwendung optischer Digitalkabel hindeuten.

  



Die aufgesetzte Kappe soll der Abschirmung der Kondensatoren dienen, um eine gute Klangqualität zu liefern. Indem das Razer-Logo in der Seite der Abschirmung eingearbeitet wurde, kommt es nebenbei noch zu einem netten Effekt durch die aufgelöteten LED's. Mit abgenommener Abdeckung wirkt die Karte allerdings wie jede andere Soundkarte auch. Der Soundchip ist mehrfach als Foto im Internet aufgetaucht. Bei diesem Foto hat man das Razer-Logo runtergekratzt und ein CMI8788-Chip kam zum Vorschein. Das ist einer der Gründe, die für uns diesen Test/Vergleich so interessant gemacht haben.


Die Software bzw. das Control-Panel kurz im Überblick:





Kommen wir zur Club 3D Theatron 7.1 DTS Connect...