Fazit


Des Öfteren sind kleine Laptop-Festplatten mittlerweile in Standard-PCs zu finden, wenn der Schwerpunkt auf einer möglichst geringe Geräuschentwicklung des gesamten PC liegt. Diese Platten sind ebenfalls mit bis zu  7.200 U/min erhältlich und  deren Preis sinkt ebenfalls in erschwingliche Regionen. Mit der Verwendung dieses Quiet Drives schlägt der Käufer gleich drei Fliegen mit einer Klappe:

  • Der Einbau von 2.5"-Festplatten in Standard-3.5"-Schächte oder in Einbaurahmen für den 5.25"-Schacht wird ermöglicht.
  • Die Platte wird gekühlt.
  • Die Platte wird entkoppelt und eine Geräuschentwicklung nahezu komplett unterdrückt.

Wem das noch nicht genügt, kann diese Box zusätzlich in ein  Quiet Drive für 3.5" Festplatten verpacken, was dann das Maximum an Dämmung darstellt. Wer nicht ein komplett passives System betreibt, für den ist das 2.5"-Quiet Drive allein jedoch bereits vollkommen ausreichend. Maximale Entkopplungswirkung würde mit einem Quiet Drive und  dieser Entkopplungsvariante für den 5.25"-Schacht ermöglicht. Preislich  kaum günstiger als der große Bruder steht diese Box konkurrenzlos am Markt: Für Laptop-Festplatten gibt es keine anderen Anbieter.

Es soll wirklich Ruhe herrschen aber das Budget ist für ein SSD nicht ausreichend oder die Kapazität derzeit noch zu gering? Dann ist das Quiet Drive in Verbindung mit einer 2.5"-Festplatte eine hervorragende - und günstigere - Wahl.





Abschließend bedanken wir uns bei  Scythe für die Bereitstellung unseres Testmusters und den immer freundlichen Kontakt! Vielen Dank!




Zum Diskussionsthread