Reviews > Sonstiges > QPAD CT Mousepad Large 4mm & Medium 1,5mm > Erscheinungsbild & Praxistest

Erscheinungsbild & Praxistest


Nach dem die Mousepads aus der schicken Verpackung geholt wurden, sind sie auch schon fast einsatzfähig. Sie müssen lediglich noch abgerollt werden. Und da sticht auch sofort der erste Vorteil ins Auge. Die Pads sind, da aus einer Art Gummi gefertigt, sehr flexibel und dadurch in wenigen Sekunden bespielbar. Kommen wir aber, bevor wir uns der Beschaffenheit und Spielbarkeit der Mousepads widmen, zum Aussehen.
 
Die QPAD|CT Mousepads sind in Weiß und Schwarz erhältlich und glänzen durch ihr gutes Design, welches aber keineswegs verspielt oder zu auffällig ist. Unten Links ziert das Firmenlogo die Mousepads. Schickes Design und schnell einsatzbar. Damit erfüllen die QPAD|CT Mousepads zwei wichtige Kriterien für ein Gamingmousepad.



Nachdem das Pad dann ausgerollt auf dem Schreibtisch Platz gefunden hat, kann es auch schon fast losgehen. Lediglich die "Glidz" können noch unter die Maus geklebt werden. Hier sei aber gesagt, dass ein Test ohne die Gleitfüße empfehlenswert ist, denn nicht jeder Nutzer möchte ein so glattes Spielgefühl. Außerdem kann es sein, dass manche Sensoren durch den zusätzlichen Abstand zur Oberfläche schon Aussetzer produzieren. Das liegt daran, dass einige Sensoren speziell für Low-Senser eingestellt sind. Diese müssen bei 360° Drehungen die Maus oft anheben und umsetzen. Damit der Sensor beim Umsetzen in nur wenigen mm Abstand zur Oberfläche keine ungewollten Signale liefert, ist er oft so eingestellt, dass er schon knapp über der Oberfläche keine Signale mehr liefert. Und eben dieser Effekt kann bei manchen Mäusen mit den Gleitfüßen auftreten. Wir haben die Pads jedoch mit den "Glidz" getestet, da die Mousepads ohne die Verwendung der Gleitfüße nicht ihr volles Potenzial entfalten können.

Zuerst wurden die Pads im Office Betrieb getestet. Hier ist besonders die Ergonomie und die Präzision wichtig, damit auch noch nach mehreren Stunden Büroarbeit der Mauszeiger angenehm und schnell positioniert werden kann. Beide Pads zeichnen sich durch eine präzise Mausführung aus und das 4mm dicke QPAD|CT Large ist auch nach mehreren Stunden noch angenehm zu benutzen. Die nur 1,5mm dünne Medium Variante war auf Dauer nicht so angenehm wie der große Bruder. Das kann aber von der benutzen Maus, dem Benutzer und vielen anderen Faktoren abhängig sein und kann daher nicht für jeden Benutzer als pauschale Aussage angesehen werden. Die Medium Variante des QPAD|CT ist allerdings auch in 4mm zu kaufen.


Nach dem die Officeeigenschaften getestet wurden, stand die Spieleeignung auf dem Plan. Da die QPAD|CT als Gamingmousepads beworben werden, sollten sie hier noch besser abschneiden als im Officebetrieb. Neben der Ergonomie und Präzision sind im Gamingbetrieb aber auch Faktoren wie z.B. das Anfassgefühl sehr wichtig. Im Gegensatz zu anderen auf dem Markt erhältlichen Mousepads sind die QPAD|CTs nicht auf das letzte Quäntchen Geschwindigkeit ausgelegt, sondern glänzen eher durch eine angenehme Mausführung und eine sehr gute Präzision. Genau diese Punkte werden besonders im Gamingbetrieb deutlich. Hier können die Pads besonders punkten, denn sie sind sehr angenehm zu benutzen und auch bei schnellen Ego-Shootern äußerst präzise.

Einen weiteren Pluspunkt bekommen die Pads dafür, dass sie auch noch nach mehreren Stunden heißen Onlinekampfes im warmen Keller oder in der nicht klimatisierten Turnhalle nicht übersäht sind mit Schweißflecken. Gerade bei Mousepads mit einer harten und Schweiß undurchlässigen Oberfläche ist das häufig ein Problem und das Mousepad muss des Öfteren trocken gewischt werden. Diese Prozedur entfällt bei den QPAD|CT komplett, da der Schweiß durch die Oberfläche der Pads förmlich aufgesogen wird. Wer jetzt denkt, die Pads sind nach längerer Benutzung unspielbar, weil der Schweiß häßliche Flecken hinterlässt oder das Pad von Innen nass werden lässt, der liegt falsch. Auch nach mehreren Wochen sehen die Pads aus wie neu und selbst die Oberfläche zeit keine Anzeichen von starker Benutzung.