Autor: Marco Fischer

Letztes Update: 26.03.2010

Einleitung 

Arctic Cooling ist seit Langem ein Inbegriff für Kühler & Co. im PC-Bereich. Vor allem durch preiswerte aber dennoch leistungsfähige Produkte hat es dieses Unternehmen geschafft, langfristig im hart umkämpften Luftkühler-Markt zu überleben. Ausgerechnet auf dem PC-Audio-Markt, der nicht weniger umkämpft ist, möchte man jetzt Fuß fassen.

Nach Roccat und Wavemaster folgt nun auch Arctic Cooling dem aktuellen Trend zu kompakten In-Ear-Headsets. Die Vorteile liegen auf der Hand: Kleinere Bauweise, Portablität, Abschirmung gegen Außengeräusche. Hier im Test befinden sich die Headsets E351-WM und E361-BM, die jeweils das obere Ende der Fahnenstange in Arctic Coolings Sortiment darstellen.

 

 

Auf die technischen Daten blickend, offenbaren sich zwischen den beiden Produkten keine weltbewegenden Unterschiede. Dennoch gibt es feine Differenzen, die auf der nächsten Seite näher erläutert werden.

 

Technische Daten & Lieferumfang - Arctic Cooling E361-BM

 Allgemein

 Anschluss:3,5 mm Klinke
 Gewicht:5 g
 Kabellänge:1,3 m
 Garantie:2 Jahre
 
 Kopfhörer
 Frequenzbereich:18 - 26.000 Hz
 Empfindlichkeit:105 dB
 Ausgangsleistung:15 mW
 Impendanz:32 Ohm
 Bautyp:In-Ear
 
 Mikrofon
 Bautyp:ungerichtet (omnidirektional)

 

Technische Daten & Lieferumfang - Arctic Cooling E351-WM

 Allgemein

 Anschluss:3,5 mm Klinke
 Gewicht:5 g
 Kabellänge:1,3 m
 Garantie:2 Jahre
 
 Kopfhörer
 Frequenzbereich:10 - 24.000 Hz
 Empfindlichkeit:

104 dB

 Ausgangsleistung:15 mW
 Impendanz:32 Ohm
 Bautyp:In-Ear
 
 Mikrofon
 Bautyp:ungerichtet (omnidirektional)