Reviews > Netzwerk > 7 WLAN-Router und -Sticks im Vergleichstest > ASUS RT-N15 Router und USB-N10 WLAN-Stick

ASUS RT-N15 und USB-N10

RT-N15

Unser erstes Testobjekt kommt von einem Hersteller, dessen Name den Meisten eher von Mainboards, Grafikkarten und Notebooks bekannt vorkommen dürfte: ASUS. Der Name leitet sich von dem griechischen, geflügelten Pferd Pegasus ab - ideal also für Produkte, die Daten bei Kommunikation zwischen zwei Geräten bildhaft durch die Luft schweben lassen. Der Wireless Router ASUS RT-N15 kommtin einer blau und weiß gehaltenen Verpackung daher und präsentiert sich selbst in den Farben weiß und silber. 

Der Lieferumfang im Detail:

  • ASUS RT-N15
  • Netzadapter
  • LAN-Kabel
  • Handbuch
  • Treiber- bzw. Software-CD
  • Garantiekarte

Das Aufstellen gelingt in wenigen Minuten - lediglich der Standfuß am unteren Geräteende muss gedreht und der Netzadapter angeschlossen werden.

An der Vorderseite wurde seitens ASUS die Status-LEDs angepracht. Von oben nach unten erhält man somit Auskunft über die Betriebszustand der vier LAN-Anschlüsse, des WAN-Ports, sowie, ob das WLAN bzw. die Box eingeschaltet sind.

Die Geräterückseite gibt sich ebenso schlicht wie die Vorderansicht. Ganz oben befindet sich der WPS-Knopf für die sichere WLAN-Einrichtung, darunter befindet sich der Reset-Knopf, mit dem die Box in den Werkszustand zurückgebracht werden kann. Daran fügen sich die vier LAN-Ports, der WAN-Port und der Netzadapteranschluss an.

Die Einrichtung der Box wird über den Browser vorgenommen. Idealerweise schließt man dazu die Box mittels LAN-Kabel an den PC an und greift über die Eingabe der Box-IP mittels  Browser auf das Menü zu. Dieses ist leicht verständlich und dank deutscher Sprache nahezu selbsterklärend.

 

 

 

USB-N10

Ein guter WLAN-Access Point benötigt auch einen passenden Gegenspieler. In diesem Fall handelt es sich um den Asus USB-N10. Dieser kleine Mini-Adapter ist gerade einmal doppelt so lang, wie ein normaler USB-Anschluss. Aufgrund der geringen Maße können auch andere USB-Geräte an benachbarte Ports angeschlossen werden. 

Der Lieferumfang im Detail

  • ASUS USB-10
  • Handbuch
  • Treiber- bzw. Software-CD
  • Garantiekarte

Die Einrichtung des Sticks gestaltet sich ebenso kinderleicht, wie die der Box. WLAN-Stick an einen freien USB-port anschließen, Treiber-CD einlegen und den Treiber bzw. die Software installieren. Im Anschluss müssen nur noch die entsprechenden Zugangsdaten der Box an die richtigen Positionen eingetragen werden und das Surfvergnügen kann beginnen. Wir empfehlen jedoch, zuvor die Hersteller-Homepage auf eine aktuellere Treiber-Version hin zu überprüfen.

 

 

 

ASUS RT-N15 Router & USB-N10 WLAN-Stick Bildergalerie