Reviews > Netzteile > Xigmatek Go Green NRP-PC502 500 Watt ATX 2.3 Netzteil > Einleitung, Lieferumfang & Technische Daten

Xigmatek Go Green NRP-PC502 500 Watt ATX-Netzteil - Einleitung, Lieferumfang & Technische Daten

Nicht ganz neu in der Riege der Netzteilhersteller und doch nahezu unbekannt macht  Xigmatek mit einer neuen Netzteilserie auf sich aufmerksam, die auf den Namen „Go Green“ hört. Nicht ganz unbegründet, so stellen die zwei Modelle der Serie die ersten Vertreter mit einer  80Plus Bronze-Zertifizierung aus eigenem Hause. Doch damit nicht genug, verzichten die Taiwaner auf die sonst so beliebten Hochglanzverpackungen und präsentieren das  NRP-PC502 in einer Verpackung aus recycelten Materialien. Auch wenn diese Einstellung vorbildlich ist, lenken wir wie gewohnt unsere Aufmerksamkeit auf die technischen Aspekte. Zur Unterstützung holt man sich hier die Spezialisten von HEC Compucase ins Boot, die gleichzeitig die Fertigung übernehmen.

Mit einem leichten Augenzwinkern lesen wir den Werbeslogan auf der Verpackung: „Build a forest in your PC“. Richtig ist, dass man mit effizienten Netzteilen Strom sparen kann und auch recycelbare Materialien umweltschonend sind, dennoch wird man das erklärte Ziel nicht ganz erreichen können, zumal der positive Gedanke nicht bis zu Ende geführt wurde. Im Karton liegt das Netzteil eingebettet in einer Kunststoffschale, zusätzlich schützt ein Stoffbeutel vor Beschädigungen. Hier hätte man der Sache noch etwas Nachdruck verleihen können und auf eine Einlage ähnlich der von Eierpackungen setzen können. Doch soweit, so gut.


Wirklich umweltfreundlich ist der Lieferumfang – es gibt nahezu keinen. Neben dem Netzteil finden wir in einer kleinen Pappschachtel das Kaltgerätekabel und vier Befestigungsschrauben. Daneben liegen noch eine Garantiekarte und das mehrsprachige Handbuch in Form eines Faltblattes bei. Ein einzelnes Klettband hält den Kabelstrang in der Verpackung zusammen, dieses kann später im PC-Gehäuse der gleichen Funktion nachgehen.


Die Technischen Daten von Verpackung und Netzteilaufdruck hier zusammengefasst: