Scythe Stronger 600 Watt - Fazit

 

Wie in einer Liebesbeziehung gibt es auch beim Scythe Stronger Höhen und Tiefen. Wichtig ist, dass die Basis stimmt. Und das macht sie. Kleine Schönheitsfehler, wie die Verarbeitung des Schrumpfschlauchs an den Kabelenden sowie die recht knapp bemessenen PCIe-Stränge, und der dünne Lieferumfang lassen das Netzteil nicht zu einem üppigen Supermodel werden, aber dies strebt es auch nicht an. Es ist ein Worker mit klarem Arbeitsbereich und kleinem Special (Lüftersteuerung) - mehr darf zu einem Preis von rund 65 Euro für die getestete 600 Watt-Variante nicht erwartet werden. Dieser wiederum ist sehr heiß, bildet es so mit den günstigsten Einstieg in diese Leistungsklasse, abgesehen von Low-Budget-Netzteilen.

Abschließend gilt unser Dank Scythe für die schnelle und freundliche Bereitstellung unseres Testmusters.


Zum Diskussionsthread