Reviews > Netzteile > OCZ Fatal1ty Series 550W ATX 2.2 Netzteil (OCZ550FTY) > Einleitung, Lieferumfang & Technische Daten

OCZ Fatal1ty Series 550W ATX-Netzteil - Einleitung, Lieferumfang & Technische Daten

Der unter Gamern allseits bekannte Name hält wieder Einzug in unser Testlabor. Nach dem durchaus respektablen Einstand in der Welt der Netzteile lässt es sich  OCZ nicht nehmen und schickt mit dem  OCZ Fatal1ty Series 550 Watt Johnathans kleinen Bruder ins Rennen, um zu zeigen, dass man auch in dieser Leistungsklasse mit den bekannten Marken mithalten kann. Ob diesmal auch ein Überholvorgang möglich ist, wird der folgende Test zeigen.

Auch bei diesem Modell sucht der Käufer vergeblich nach umfangreichem Zubehör. Allein das Netzteil, Kaltgerätekabel, das kurz gefasste Handbuch, vier Befestigungsschrauben sowie eine Tasche mit den modularen Kabeln können der Verpackung entnommen werden. Auf die zwei Kabelbinder, die dem Fatal1ty 700 Watt beiliegen, wird komplett verzichtet.


Überreicht bekommt der Käufer sein Netzteil in einer aufwendig gestalteten Verpackung. OCZ geizt hier nicht mit Applikationen und Informationen zum Netzteil selbst. Sei es die SLI-Zertifizierung, das Genügsamkeit versprechende 80Plus-Logo, wenn auch nur die Standardvariante, oder der Hinweis auf eine langjährige Garantie. Nichts soll dem Interessenten verborgen bleiben und auf ein Produkt bester Güte hinweisen.


Die Technischen Daten von Verpackung und Netzteilaufdruck hier zusammengefasst: