Reviews > Multimedia > A.C.Ryan Playon! HD und HD mini > Fazit und Ausblick

Fazit

Das Fazit könnte einfacher nicht sein. Beide Playon!HD-Vertreter konnten uns überzeugen. Die kleinen Kritikpunkte rund um die Fernbedienung, die Bedienungsanleitung bzw. der Einsatz der "Movie Jukebox", vermochten kaum unser Urteil zu trüben. Alle getesteten Einsatzszenarien konnten überzeugen. 

Einzig eine BluRay-Unterstützung wäre in diesem Sinne das I-Tüpfelchen gewesen. Mit einem Preis von unter 170 Euro für die Playon!HD mit 1 TB Speicher bzw. unter 75 Euro für die kleinere Playon!HD mini kann man getrost zugreifen, jedoch sollte man sich im Vorfeld überlegen, ob man auf die interne Festplatte verzichten bzw. nicht doch auf eine andere Festplattenkapazität zurückgreifen sollte. Derzeit ist die Playon!HD nicht nur mit 1 TB, sondern auch mit 500 GB, 1.5 TB, sowie 2 TB verfügbar. Ein Update der Benutzeroberfläche für die aktuellen Geräte ist seitens A.C.Ryan bereits angekündigt.

Wer auf Gigabit-Netzwerkadapter, Twitter, Facebook, MSN und Skype nicht verzichten kann, sollte sich die derzeit ebenfalls am Markt befindlichen "Nachfolger" Playon!HD 2 und Playon!HD mini 2 genauer ansehen. Das größere Modell bietet zudem einen USB 3.0 Port. Einziger Wermutstropfen ist hier jedoch der gestiegene Preis.

Sollte dagegen kein Ethernet-Anschluss benötigt werden, bietet sich eventuell die Playon!HD Essential an. Diese entspricht im Großen und Ganzen einer Playon!HD mit reduziertem Funktionsumfang, aber eben immernoch vorhandenem USB 2.0 Typ B-Port.  

Wem dies immernoch nicht weit genug geht, wird eventuell mit der Playon!DVR HD-Serie glüclklich. Diese bietet die Möglichkeit zur Aufnahme von TV-Sendungen.

 

Doch bevor wir weiter abschweifen...

Die Playon!HD hat sich aufgrund des großen Featurumfangs, der geringen Größe und vor allem dem geringen Preis gegenüber einem kleinen HTPC-System (welches allerdings die direkte BluRay-Wiedergabe unterstützen könnte) den "Effizienz-Award" verdient.

 

Da der Featureumfang gegenüber der größeren Playon!HD nur unwesentlich kleiner ist, aber keine interne Festplatte verbaut ist, andererseits aber der Preis  mehr als verlockend scheint, verleihen wir der Playon!HD mini den "effizient gespart Award".  

 

Der optionale WLAN-Adapter lohnt sich wohl für die meisten Anwedner ausschließlich in Verbindung mit einer der getesteten Geräte. Mit einem Preis von unter 18 Euro liegt man zudem eher auf mittelmäßigem Preisniveau, auch wenn ein Verlängerungskabel beiliegt. Da wir aufgrund der Testausrichtung keinen klassischen WLAN-Test durchgeführt haben, verzichten wir an dieser Stelle auf eine Awardvergabe. 

 

 

Abschließend bedanken wir uns bei A.C.Ryan für die Bereitstellung unserer Testmuster und den freundlichen Kontakt. Vielen Dank!

Hier geht es zum Diskussionsthread.