Reviews > Mainboards > X58 Core i7: MSI Eclipse SLI & Gigabyte GA-EX58-UD4P 1366 > Einleitung, Lieferumfang & Technische Daten

Intel X58: Gigabyte GA-EX58-UD4P, X58 vs. MSI Eclipse SLI (7520-010R) - Review

 

Sowohl  MSI als auch  Gigabyte sind "alte Hasen", geht es um die Konzeption von Mainboards. Gigabyte punktet seit je her mit einem breiten Produktangebot mit exzellentem Service sowohl für den kleinen als auch großen Geldbeutel, MSI durch solide Boards, welche sich im Besonderen durch Stabilität und Kompatibilität auszeichnen. Beide Unternehmen verbindet weiterhin eine individuelle Farbgestaltung der Komponenten: Bei Gigabyte trägt das Blau, bei MSI in der Regel das Rot, seit je her zur Corporate Identity bei. Werfen wir im Folgenden einen ersten Blick auf die beiden Mitspieler.



Lieferumfang & Technische Daten


Die technischen Daten können den Produktseiten der entsprechenden Hersteller einfach entnommen werden. Um hier nicht in sinnlose Auflistungen der allseits verfügbaren Daten zu verfallen, stellen wir die bezeichnenden Unterschiede und Alleinstellungsmerkmale der beiden Boards einander gegenüber und lassen Bilder sprechen. Ein Blick auf die jeweiligen Produktseiten der Mainboards sollte Fragen zu bestimmten Anschlussmöglichkeiten klären.


Dem Preis entsprechend ist der Lieferumfang des MSI-Boards erfreulich reichhaltig: Im Besonderen zu nennen ist eine dezidierte Soundkarte des Modells "Creative X-Fi Xtreme Audio", welche anspruchsvollen Spielern und Multimedia-Liebhabern sowie audiophil anspruchsvollen Nutzern eine gute Beigabe ist. Nahezu Alle Kabel sind rot gefärbt, für SLI- oder Crossfire-Setups liegen die benötigten SLI-/ CF-Brücken bei. Im Folgenden einige Bilder der Dreingaben des MSI Eclipse SLI.



Das Gigabyte kann in diesem unfairen Ausstattungsvergleich natürlich nicht mithalten. Im Besonderen hervorzuheben ist jedoch die Tatsache, dass dem Lieferumfang neben einer SLI-Brücke zusätzlich eine Triple-SLI-Bridge beiliegt. Alle grundlegend nötigen Kabel und Adapter sind natürlich vorhanden, jedoch sind keine Crossfire-Brücken für AMD-Grafikkarten enthalten.


Wenden wir uns nun den Besonderheiten der beiden Boards zu.