Fazit


Der Xigmatek Red Scorpion leistet sich in Punkto Verarbeitung und Optik keinerlei Schwächen, jedoch fällt das zu locker sitzende Luftleitblech negativ ins Gewicht. Mit einem Tropfen Sekundenkleber ist dies aber kein Problem. Die Temperaturwerte auf unserem Testsystem sind durchweg überzeugend für die verhältnismäßig kleinen Abmessungen. Lediglich den Einsatz bei 5 V bei einem übertaktetem Quad-Core-Prozessor können wir nicht empfehlen.

Für die gebotene Leistung, die einfache Montage und die sehr gute Fertigungsqualität (von der Spoilerbefestigung abgesehen) bei einem  Preis von etwa 32 € gibt es von uns den "Effizienz-Award":



Abschließend geht der Dank an  Xigmatek für die schnelle und freundliche Bereitstellung unseres Testmusters.



Zum Diskussionsthread