Reviews > Luftkühlung > Kühler > Thermalright Ultra-120 eXtreme Rev. C > Einleitung, Lieferumfang & Technische Daten

Thermalright Ultra-120 eXtreme Rev. C - Review

Einleitung

Bereits mit Revision A des Ultra-120 Extreme wurde das Design des Kühlerbodens speziell auf die, produktionsbedingt leicht konkaven Heatspreader der Prozessoren angepasst. So befindet sich auch in Revision C die konvexe Bodenplatte. Die Heatpipes sind wieder fest mit der Bodenplatte und den Lamellen verlötet. Der spezielle V-Ausschnitt soll für eine Verwirbelung des Luftstroms und damit zu einer verbesserten Wärmeabgabe innerhalb der Lamellen sorgen. Doch bevor wir weiter ins Detail gehen, darf ein Blick auf den Lieferumfang und die technischen Daten nicht fehlen. 



Lieferumfang & Technische Daten

In der Verpackung befinden sich alle, zum Einbau benötigten Teile. Das Handbuch ist bebildert und auch für Anfänger verständlich. Zudem sind alle Bestandteile nach Sockelsystemen separat verpackt. Als Wärmeleitpaste setzt Thermalright auf die hauseigene "Chill Factor"-Wärmeleitpaste.

Lieferumfang

  • Thermalright Ultra-120 Extreme
  • Montagematerial für die Sockel 1366, 775, AM2, AM2+, AM3; nicht vormontiert, S.939-Kit optional erhältlich
  • Wärmeleitpaste Thermalright "Chill Factor"
  • zwei Befestigungsklammern für einen optionalen 120 mm-Lüfter
  • Antivibrationsstreifen aus Silikon zur Entkopplung eines optionalen Lüfters
  • Infoblatt über den Packungsinhalt
  • drei bebilderte Montageanleitungen für S.775, S.1366 und AMD-Sockel in Englisch
  • Thermalright-Sticker

   



Technische Daten

  • Masse: 790 g (ohne Lüfter)
  • Höhe: 160,5 mm
  • Breite: 132 mm
  • Tiefe: 63,44 mm (ohne Lüfter)
  • Lamellenabstand: ca. 2 mm (Radiator)
  • Heatpipes: sechs Stück mit je 6 mm Durchmesser, mit Bodenplatte und Lamellen verlötet
  • Kühlerboden aus vernickeltem Kupfer