Reviews > Luftkühlung > Kühler > Scythe Orochi (SCORC-1000) > Einleitung, Lieferumfang & Technische Daten

Einleitung


Während die meisten Prozessorkühler zwischen vier und sechs Heatpipes verwenden, um selbst übertaktete CPUs ausreichend kühlen zu können, verwendet Scythe bei dem Orochi derer zehn, weshalb der Kühler von Seiten des Herstellers für den passiven bzw. semi-passiven Betrieb freigegeben ist. Da es sich hier um einen sehr großen Kühler handelt, sollte vor dem Kauf zwingend die Kompatibilität zum Gehäuse überprüft werden. Doch werfen wir zunächst einen Blick auf die technischen Daten und den Lieferumfang.

 



Lieferumfang & Technische Daten


In der großen und reichlich bedruckten Verpackung befinden sich wie üblich alle zum Einbau benötigten Teile. 


Lieferumfang

  • Scythe Orochi (SCORC-1000) CPU-Kühler
  • Montagematerial für Sockel 478, 775, T, AM2, AM2+, 940, 754, 939; nicht vormontiert
  • Wärmeleitpaste
  • 140mm Lüfter , nicht vormontiert, Modell: Scythe SY1425SL12L, inkl. Halteklammern
  • Montageanleitung

 



Technische Daten

  • Masse: 1.155 g (Kühlkörper) + 130 g (Lüfter)
  • Höhe: 155 mm (ohne Lüfter), 180 mm (inkl. Lüfter)
  • Breite: 120 mm (ohne Lüfter), 140 mm (inkl. Lüfter)
  • Tiefe: 194 mm
  • Lamellenabstand: 4 mm
  • Heatpipes: 10 mit je 6 mm Durchmesser
  • Lüfter: 140 mm Lüfter (nicht PWM) mit Halteklammern, tauschbar
  • Kabellänge: 20 cm, nicht ummantelt
  • Bodenplatte: Kupfer, vernickelt