Autor: Yves Grünwald

Letztes Update: 21.10.2010

Fazit

Dank des größeren Anpressdruckes und den eingefügten Kupferlamellen konnte der Kühler überzeugen. Die Temperaturen sind zwar bei Standardprozessortakt knapp ein Grad schlechter als beim Megahalems, dafür aber bei übertaktetem Prozessor maximal etwas unter zwei Grad besser. Betrachtet man die Werte unter Abzug der Messungenauigkeit ergibt sich eine Leistungssteigerung von etwa einem Grad bei übertaktetem Prozessor. Der Kühler ist somit für große Hitzköpfe ein gute Partie. Leider wurde auch hier auf die Dreingabe des AMD-Kits verzichtet, wodurch dem Käufer weitere Kosten entstehen.

Mit einem Straßenpreis von etwa 70 Euro liegt der Kühler allerdings stolze 20 Euro über dem des Megahalems. Für die doch eher geringen Änderungen am Kühler und der geringen Leistungssteigerung ist dies, unserer Meinung nach, zu viel. Zu Gute halten müssen wir jedoch, dass mit der neuen Version die Montage von 140 mm-Lüftern möglich wird. 

 

Dank der guten Testergebnisse und unter Berücksichtigung der oben aufgeführten Punkte, können wir dem Prolimatech Super Mega dennoch den "Gute Wahl"-Award zusprechen.

 

Abschließend geht der Dank an Caseking für die schnelle und freundliche Bereitstellung unseres Testexemplares.