Reviews > Luftkühlung > Lüfter > SilenX iXtrema Pro IXP-74-14 (120mm) und IXP-54-14 (80mm)  > Praxistest (1): Förderleistung & Schallentwicklung

Praxistest Teil 1

Extra für die Lüfter-Reviews haben wir Teststände gebaut, um die Leistungsdaten der Lüfter selbständig zu ermitteln.   Hier findet ihr nähere Informationen zu unserem Testverfahren. Damit lassen sich Aussagen über die Eignung eines Lüfters als Gehäuselüfter (kein Widerstand) oder als Lüfter auf Kühlern / Radiatoren (mit Widerstand) treffen.

Zwecks Übersichtlichkeit haben wir die Praxis-Tests auf zwei Seiten aufgeteilt. Auf dieser Seite sind ausschließlich die Windgeschwindigkeit- und Schalldruckmessungen zu finden. Alle Ergebnisse dieses und anderer getesteter Lüfter finden sich in unserer Datenbank.

SilenX iXtrema Pro IXP-74-14

Windgeschwindigkeit - ohne Widerstand [m/s]


Windgeschwindigkeit - mit Widerstand [m/s]


Schalldruck [dB(A)]


Drehzahl [U/min]



SilenX iXtrema Pro IXP-54-14

Windgeschwindigkeit - ohne Widerstand [m/s]


Schalldruck [dB(A)]


Drehzahl [U/min]



Verglichen mit den anderen 120mm-Konkurrenten bei 800U/min liegt der IXP-74-14 leider sowohl bei der Windgeschwindigkeits- als auch Schalldruckmessung recht weit hinten, außer bei dem Verzicht auf Widerstand: Hier führt er mit einem 4. Platz das Mittelfeld an und hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Übrigens kommt der hohe Schalldruck wahrscheinlich durch das relativ intensive Klackern, das der Lüfter von sich gibt, zustande.
Da dieses Geräusch beim kleineren Modell, dem IXP-54-14 weniger intensiv ist, liegt dieser bei den Schalldruckmessungen in etwa gleichauf mit den bisher getesteten 80mm-Lüftern (Noctua NF-R8, Scythe Kaze-White LED). Im Betrieb bei laufenden 800U/min muss er sich Scythe bezüglich der Leistung jedoch geschlagen geben, für Noctuas Lüfter konnten wir wegen eines Tachosignal-Bugs leider keinen Wert aufnehmen.

Auf der nächsten Seite setzen wir den Praxistest mit weiteren Werten wie beispielsweise der Anlaufspannung fort.