Reviews > Luftkühlung > Lüfter > Scythe Ultra Kaze DFS123812L-1000 und DFS123812L-2000 > Praxistest (2): Lautstärke, Anlaufspannung & Regelbereich

Praxistest Teil 2

Wie wir die Lautstärke der Lüfter empfinden, bei welcher Spannung sie anlaufen und bis wie viel U/min sie herunter regelbar sind, wird auf dieser Seite erklärt.


Subjektive Lautstärke


12 Volt
Während der Ultra Kaze 1000 akzeptabel laut ist und ein leichtes Schleifen von sich gibt, mutet man seinem Trommelfell mit der schnelleren 2000U/min-Version einiges zu. Konzentriertes Arbeiten ist so unmöglich.

7 Volt
Auch bei verminderter Spannung ist er dann noch störend laut, was in Anbetracht der Drehzahl aber nicht verwunderlich ist. Sein kleiner Bruder hingegen entwickelt hier beinahe eine echte Silent-Tauglichkeit, trotz eines bleibenden, aber nur leisen Schleifgeräusches.

5 Volt
Mit 5V Betriebsspannung wird dieses aber noch leiser und der Lüfter ist nahe an der Grenze des Unhörbaren. Es ist erfreulich, dass er trotz seiner Leistungsorientierung auch als Silent-Lüfter nicht fehl am Platz wäre. Allerdings steigt die Intensität des Schleifgeräusches beim Betrieb über Kopf, beim Einsatz als Radiatorlüfter sollte daher vorher die Einbaulage überprüft werden, wenn auf eine niedrige Geräuschentwicklung gesteigerten Wert gelegt wird.
Weil die 2000U/min-Version bei 5V nahezu die gleiche Drehzahl hat wie die langsamere bei 12V, ist die Lautstärke dieser beiden Fälle auch fast identisch, wobei der Kaze Ultra 2000 doch einen Tick leiser ist.


Anlaufspannung


Kurz und knapp: Die Anlaufspannung ist mit 3,0V (1000U/min) bzw. 2,8V (2000U/min) hervorragend.


Regelbereich


Das langsamer drehende Modell lässt sich nicht weiter als unter die Anlaufspannung von 3,0V regeln und rotiert hierbei mit sehr guten 180U/min, was einem exzellten Regelbereich von 180-960U/min entspricht.
Für das 2000U/min-Modell können wir den Regelbereich leider nicht angeben, da er bei niedriger Spannung ein anscheinend falsches Tachosignal ausgab, denn bei seiner Minimalspannung von 2,8V lief er mit angeblichen 1000U/min, was deutlich zu viel ist.