Reviews > Luftkühlung > Lüfter > Nanoxia FX12-1250 > Auswertung & Fazit

Fazit

Fasst man alle Eindrücke zusammen, ist der Gesamteindruck auf jeden Fall positiv. Vom reichhaltigen Lieferumfang, über die hochwertige Verarbeitung bis hin zum Praxistest fiel der Nanoxia FX12-1250 nie negativ auf. Zwar ist die Leistung bei den Windgeschwindigkeitsmessungen eher im Mittelfeld, doch angesichts des hervorragenden Regelbereichs und der Laufruhe vergisst man dies schnell. Alle Ergebnisse dieses und anderer getesteter Lüfter finden sich in unserer Datenbank.
Nur ein einziges Mal enttäuschte Nanoxia uns, denn für einen Unterwasserbetrieb reichte die Kraft des Lüfters einfach nicht aus. Da dies allerdings eher als Marketing-Gag zu verstehen ist, messen wir diesem Umstand keine weitere Bedeutung bei.

Der Preis ist in Anbetracht des guten Lagers und der Verarbeitung mit etwas über 12€ plus Versand (Quelle:  Geizhals.at) angemessen und weder überraschend gering noch überzogen.

Angesichts der leider nur mäßigen Leistung verfehlt der FX12-1250 den EffizienzAward knapp, eine Empfehlung können wir aber insbesondere für Silent-Fans und Modder ohne jegliche Bedenken aussprechen.

Abschließend bedanken wir uns bei  Nanoxia für die schnelle und freundliche Bereitstellung unseres Testmusters. Vielen Dank!



Zum Diskussionsthread