Reviews > Gehäuse > Lian Li PC-B10 > Fazit

Fazit


Kommen wir zur Schlussbetrachtung. Lian Li möchte mit dem PC-B10 dem Endkunden ein Gehäuse bieten, welches besonders auf ein leises Betriebsgeräusch und eine werkzeugfreie Installation der Hardware abzielt. Im ersten Punkt müssen wir leider kleine Abstriche machen, wozu besonders die nicht ab Werk herunterregelbaren Lüfter beitragen. Dafür blüht das PC-B10 bei Punkt zwei auf. In allen Bereichen ist es möglich, den Schraubendreher im Werkzeugkasten zu lassen. Einzig bei sehr schweren Netzteilen und extrem schweren CPU-Kühlern empfehlen wir den Einsatz von normalen Schrauben. Trotz kleinerer Abstriche in manchen Bereichen kann das Gesamtkonzept des Gehäuses überzeugen. Gut funktionierende Detaillösungen, eine sehr gute Verarbeitung und das edle Design stechen dabei besonders heraus.

Am Ende fragt man sich: Gibt es denn einen wirklich entscheidenden Haken an diesem Gehäuse? Diese Frage muss die Brieftasche beantworten. Bisher ist das Gehäuse noch nicht verfügbar, erste Online-Shops listen jedoch einen Preis um die 180 Euro. Nicht unbedingt wenig für einen Miditower ohne sonderlich herausstechende Features, durchaus aber angebracht für ein stimmiges Gesamtkonzept. Wir verleihen dem Lian Li PC-B10 unseren Gute-Wahl-Award, wollen dabei aber auch anmerken, dass der Effizienz-Award nur knapp verfehlt wurde.



Abschließend bedanken wir uns bei  Lian Li für die schnelle und freundliche Bereitstellung unseres Testmusters. Vielen Dank!


Zum Diskussionsthread