Fazit


Das Shinobi XL aus dem Hause BitFenix hinterlässt einen durchaus positiven Eindruck mit wenigen Schwächen. Zu betonen ist, dass der Big-Tower den Einbau eines XL-ATX-Mainboards ermöglicht und beste Voraussetzungen für Wasserkühlungen bietet. So können beispielsweise zwei 360-Radiatoren und ein 240-Radiator intern verbaut werden. Mit insgesamt sieben 2,5"/3,5"-Laufwerksschächten ist für den Datenspeicher mehr als genug Platz vorhanden. Die Verarbeitung des Gehäuses und Features wie vier USB 3.0-Anschlüsse und ein SuperCharge-Port fallen ebenfalls positiv auf.
Obwohl die Schnellspanneinrichtungen insgesamt gelungen sind, gab es beim Einbau des 5,25"-Laufwerkes im obersten Schacht minimale Probleme. Hier mussten die Schrauben der Schnellspanner etwas gelöst werden, da diese den Weg blockierten. Auch die Gummiummantelungen zum Kabelschutz bieten Anlass zur Kritik. Beim Einbau lösen sich diese leicht und können anschließend nur mühselig korrekt platziert werden.
Insgesamt betrachtet ist das Shinobi XL trotz einiger Schwächen im Detail ein gelungener Big-Tower, der bei einem Preis ab 126 € käuflich erworben werden kann. Aufgrund dieser Ergebnisse zeichnen wir das BitFenix Shinobi XL mit unserem "Gute-Wahl"-Award aus.


Abschließend bedanken wir uns bei Bitfenix und Caseking für die schnelle und freundliche Bereitstellung unseres Testmusters. Vielen Dank!

 

Zum Diskussionsthread