ROCCAT PYRA Review - Erscheinungsbild

 

Kaum hat man die kleine Maus aus ihrer Verpackung befreit, kommt man aus dem A und O kaum mehr heraus. Die matte Oberfläche wirkt edel und elegant- einzig das ROCCAT-Logo auf de rechten Mausseite durchbricht die Symmetrie der Mausoberseite. Sowohl auf der rechten, wie auch auf der linken Mausseite befinden sich über den GRIPTECH-Gummiflächen je eine EASYSHIFT[+]-Taste zur Vervielfältigung der Mausfunktionen. Dadurch ist gewährleistet, das auch Linkshänder durch umstellen der Maus in den Genuss des Features kommen können. An der Mausunterseite wird es dagegen etwas interessanter. Hier befindet sich auf der rechten Seite mittig der Sensor und darunter etwas versetzt der Aufbewahrungsschacht für den Nano-Receiver. Ziemlich in der Mitte kann man den Sync-Taster erkennen, welcher es ermöglicht, bei fehlender Verbindung einen Frequenz- bzw. Kanalabgleich zum Receiver herzustellen. Links oben ist der Ein/Aus-Schalter positioniert, darunter der Batterieschacht