Reviews > Eingabegeräte > Mäuse > ROCCAT KONE [+] > Erscheinungsbild

ROCCAT KONE [+] Review - Erscheinungsbild


Hat man die Maus aus ihrer Verpackung befreit, stellt sich einem eine sehr hochwertig aussehende Maus zu Schau. Die Kunststoffoberfläche wirkt sehr edel und liegt gut in der Hand. Auffällig ist, dass das große Roccat-Logo auf der Oberseite der Maus im Vergleich zum Vorgänger nun nicht mehr beleuchtet ist.
An beiden Seiten befindet sich ein beleuchteter Streifen, der in vielen Farben strahlen kann. Diese Farben können über die mitgelieferte Software, mit der sich auch verschiedene Effekte auswählen lassen, eingestellt werden.
Das Scrollrad ist in vier Richtungen bedienbar und hat aufgrund einer Gummibeschichtung genügend Grip. Vor und hinter dem Rad befinden sich insgesamt drei Tasten, welche frei programmierbar sind. Des Weiteren besitzt die Maus zwei zusätzlich programmierbare Tasten an der linken Seite, so dass das Produkt ausschließlich für Rechtshänder geeignet ist.

 

 

Die Unterseite ist weniger spannend. Neben den Gleitpads befinden sich im vorderen Teil ein Aufkleber mit der Seriennummer und weitere Informationen. Mittig ist der mit bis zu 6000 DPI arbeitende Laser platziert. Ein kleines Fach, das durch einen Drehmechanismus geöffnet wird, kann mit Zusatzgewichten ausgestattet werden.

Wie sich unser kleiner Nager im Praxistest schlägt, erfahren Sie auf der nächsten Seite.