Reviews > Eingabegeräte > Tastaturen > Enermax Aurora Micro Wireless > Erscheinungsbild & Verarbeitung

Erscheinungsbild

Der berühmte Ausspruch "das kleine Schwarze" passt wohl selten so gut wie hier. Die kompakte Aurora präsentiert sich sehr elegant in einem Rahmen aus schwarzem, gebürsteten Aluminium. Einen optischen Akzent bildet einzig und allein eine gefräste Linie im oberen Bereich, welche die Multimediatasten und das auffälligste Merkmal in Vergleich zu anderen Tastaturen, dem integrierten Trackball, umgibt. Sie erscheint in einem glänzenden, silberfarbenen Ton, wie übrigens der Schriftzug des Hersteller auch. Dem allgemeinen Farbtrend bei Wohnzimmergeräten folgend gestaltet Enermax auch die Tasten dunkel. Die Schrift ist gut leserlich in weiß, Zusatzfunktionen oder Doppelbelegung von Tasten sind in einem hellen blau gehalten.

   

   

Das Layout erinnert stark an die Tastatur eines Notebooks, was natürlich auch nahe liegend ist aufgrund der geringen Ausmaße. Dennoch besitzen die Tasten eine Größe, welche sich von normalen Desktoptastaturen kaum unterscheidet. Erfreulich ist besonders, dass Enermax keine großartig vom Standard abweichende Tastenanordnung verwendet. Gleich beim ersten Tippen werden fast alle Tasten sauber getroffen, alles ist an seinem Platz. Die Taste "Fn" dürfte für die meisten Laptopbesitzer keine Fragen aufwerfen, für Nutzer, die bisher im ausschließlich im Desktopsegment unterwegs waren, sei jedoch erklärt, dass hierdurch Zusatzbelegungen anderer Tasten möglich werden, ähnlich wie die Tasten "Shift" oder "Alt-GR".

   

Somit kann die kleine Aurora in diesem Kapitel punkten. Besonders die Haptik und die Form sorgen für einen gewissen Wohlfühlfaktor.