Reviews > Eingabegeräte > Tastaturen > Enermax Acrylux Wireless > Erscheinungsbild & Verarbeitung

Enermax Acrylux Wireless - Erscheinungsbild

Apple-User wissen es längst: Weiß ist schick und "In". Es ist also nicht verwunderlich, dass unser Testexemplar eben genau diesen Eindruck hinterlässt. Bei genauerem Hinsehen erkennt man das gehärtete, transparente, aber von unten weiß-silbern bedruckte Acrylglas auf der Tastaturoberseite. In Kombination mit den silbernen Rahmen um die Tastenfelder (mit Ausnahme der Funktionstasten) erhält man so einen einmaligen Hochglanzeffekt und eine sehr edel wirkende Optik.  Die Tasten bestehen jedoch weiterhin aus normalem Kunststoff, erinnern aber in Form und Schreibgefühl an Notebooktasten, mit normalem Standardlayout. Transparente Aussparungen für Status-LEDs sind nicht vorhanden. Einzig das Enermax-Logo nebst dem silbernen Schriftzug ist in der linken, oberen Ecke aufgedruckt.  

  

 

Die Unterseite der Acrylux Wireless besteht aus weißem Kunststoff. Insgesamt fünf weiche Gummifüße sorgen für den sicheren Halt auf nahezu allen Untergründen. Sehr gut erkennbar ist zudem die halbrunde Wulst. Diese sorgt für den leicht schrägen Anstellwinkel der Tastatur und beinhaltet in der Mitte das Batteriefach für zwei AAA-Batterien bzw. zwei optionale AAA-Akkus. Im Gegensatz zur kabelgebundenen Acrylux besitzt die Acrylux Wireless, verständlicherweise, keine USB-Anschlüsse an den Seiten.

Oben links auf der Geräterückseite befinden sich zudem der Ein/Aus-Schalter und die Verbindungstaste für den Fall, dass der USB-Adapter und die Tastatur keine Funk-Verbindung zueinander aufbauen können. In der Mitte ist das Typenschild mit allen wichtigen Infos zum Gerät platziert.

Optik ist nicht Alles. Wie sich die Acrylux Wireless im täglichen Einsatz schlägt, erfährt man auf der nächsten Seite.