Qimonda 3x 2GB DDR3 Kit CL9 (IMSH2GU13A1F1C) - Review

Auswertung

  • Auffällig ist wie immer bei Aeneon/ Qimonda Modulen die geringe Betriebsspannung. Mit nur 1.5V werden statt DDR3-1333 spielend auch DDR3-1600 erreicht, umgekehrt können die Module bei DDR3-1333 auch mit nur 1.4V betrieben werden, sofern diese geringere Spannung auch durch das Mainboard unterstützt wird.
  • In der Leistungsbetrachtung müssen sich die Module allerdings den anderen 6GB Kits geschlagen geben. Zwar wird eine durchaus solide Leistung erreicht und die Unterschiede sind objektiv betrachtet ohnehin lediglich messbar - dennoch bleiben wir fair und müssen den Speichern den derzeit letzten Platz in Sachen Performance zuweisen.
  • Die Module reagieren erwartungsgemäß wenig auf höhere Spannungen. Bis etwa 1.65V (Intel-Empfehlung für Core i7) konnten wir eine gewisse Leistungssteigerung erzielen, wir empfehlen jedoch den Betrieb bei 1.5V.
  • Mit diesen Modulen steigert sich die Systemleistung gegenüber der Verwendung mit einem DDR3-1066 3GB Kit um durchschnittlich 8%, übertaktet um 11 %.


Gesamtrating (Standardtakt)



Gesamtrating (Übertaktet)



CPU-Z OC



Fazit


Qimonda. Infineon. Wir alle Wissen um den schweren Stand der Unternehmensgruppe und schreiben dieses Fazit daher in eigener Sache. Empfiehlt man einen Hersteller, da er in Deutschland einen Standort bewirtschaftet und man somit hilft, die Arbeitsplätze zu sichern und die Wirtschaftskraft im eigenen Lande zu fördern, auch wenn es Konkurrenzprodukte gibt, die zu günstigeren Kondition bessere Leistungen anbieten? Empfiehlt man diesen Hersteller auch dann, wenn dieser offiziell insolvent und die Zukunft alles andere als gesichert ist? Gerade dann? Fakt ist: Mit jedem Kauf eines Aeneon/Qimonda/Infineon Produktes wird Hoffnung befürwortet oder zumindest eine Galgenfrist gewährt. Aus moralischer Betrachtungsweise heraus - und auch vom technischen Aspekt her - empfehlen wir dem Endkunden die Produkte. Es ist schließlich nur Arbeitsspeicher, oder nicht?





Wir bedanken uns bei Qimonda und wünschen für die Zukunft alles Gute.



Zum Diskussionsthema im Forum