Mushkin eXtreme Performance DIMM Kit XP3-12800 6GB PC3-12800U CL7-8-7-20 (DDR3-1600) (998679) - Review

 

Wie auch die  DDR2-Module von Mushkin kommen die höherpreisigen Kits immer in einer ausgefallenen Verpackung zum Kunden. So finden sich auch hier ansprechend in einer Holzkiste verpackt drei DDR3-Module, welche mit scharfen Timings bei Intel-konformer Spannung und dennoch hohen Taktraten von DDR3-1600 (800 MHz) eine interessante Mischung zu sein versprechen. Ein neuer Dauerbrenner für die aufkommenden DDR3-Systeme? So formulierte es jedenfalls unser freundlicher Mushkin-Kontakt während der Organisation. Eine Betrachtung von Takt vs. Timings auf den neuen Intel-Systemen ist erfolgt und wird auch in dieser Review erläutert. Zuvor allerdings die wichtigsten technischen Daten und der allgemeine Überblick über die Speicherriegel.

 






Technische Daten

  • Mushkin XP3-12800 6GB (DDR3-1600) (998679, Geizhals.at/de-Link)
  • Standard-Takt und -Timings: 7-8-7-20 bei 800 MHz (DDR3-1600), 1.65 V
  • Lieferung in weißer Mushkin-Holzbox
  • grünes PCB
  • Speicherorganisation: Double-Sided, je 8x 128 MB Chips
  • Heatspreader (vorrangig als "Radioactive-Version" erhältlich: 998679r.
  • kein EPP/XMP
  • Produktseite


  • CPU-Z Screenshot:






  • SPD-Programmierung:

    666 MHz 9-9-9-24  (CL-RCD-RP-RAS) / 33-74-4-10-5-5  (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
    592 MHz 8-8-8-22  (CL-RCD-RP-RAS) / 30-66-4-9-5-5  (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
    444 MHz 6-6-6-16  (CL-RCD-RP-RAS) / 22-49-3-7-4-4  (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)





Erscheinungsbild


Das Design der Heatspreader hat sich nicht weiter geändert. Neben der  Black-Ascent-Serie entsprechen diese Heatsinks dem Mushkin-Standard und dienen primär der Optik und als Träger des Aufklebers mit den technischen Spezifikationen, denn der Leistungsverbesserung.


Hier fügen sich Verpackung, PCB, Logo und Heatspreader-Design nahtlos zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen. Nutzer, welche ihre PCs jedoch auch unter dem Aspekt der Optik zusammenstellen, sollten bedenken, dass das grüne PCB nach dem Einbau der Module dennoch zu sehen ist.


Den Speichern in der Holzbox mit Hartschaumstoffinlay liegt ein Flyer bei, der den Modulen eine Garantie von 10 Jahren einräumt und garantiertes Overclockingpotential verspricht. Angaben zu Takten, Timings oder Spannung finden sich darauf nicht - hierfür genügt jedoch ein Blick auf den Aufkleber auf den Modulen oder der Verpackung. Um nicht Gefahr zu laufen, diese doch wertvollen Module zu beschädigen, haben wir vorerst auf das Entfernen der Heatspreader für einen "Blick unter die Haube" verzichtet. Bauen wir die Module also ein und sehen, was sie zu leisten im Stande sind.