Aeneon X-Tune DIMM Kit 2GB PC3-10667U CL8-8-8-15 (DDR3-1333) (AXH760UD00-13GM98-K-2G) - Review

Erscheinungsbild

In einer schlichten Verpackung zeigen sich die Aeneon X-Tune DDR3-Speicher mit einem Hang zum Understatement. "Simply Advanced". Ob Aeneon schon ahnte, welche Wahrheit in diesem Wahlspruch in Zusammenhang mit DDR3-Speicher steckt? Doch dazu kommen wir im Fazit.


Schwarz und Rot sind die dominanten Farben, welche sich von der Verpackung bis zu den Heatspreadern der Speicher hindurch ziehen. Eine Besonderheit jedoch ist das PCB der Module. Blau, passend zu Grafikkarten von beispielsweise Gigabyte oder Mainboards von Abit, oder auch auf schwarz eingefärbten Hauptplatinen, machen die X-Tune einen dezent edlen Eindruck. Stark und solide aber ist die Haptik der Heatspreader. Gleich einer Schale ummanteln sie das PCB und die darauf verbauten Chips. Dies sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit, denn auf vielen Boards muss doch ein nicht unerheblicher Druck beim Einsetzen der Module aufgebracht werden.

Die hauseigenen Qimonda-ICs zeigen wir hier nicht extra auf einem Bild. Zu fest sitzen die Heatspreader und die Gefahr für die Module, diese zu entfernen ist zu groß. Wie alle Qimonda-DDR-Chips zeichnen sich auch diese durch niedrige Betriebsspannung aus und sind daher erste Wahl für stromsparende aber gleichzeitig performante Systeme. Passend zum Stichwort die Überleitung zu den Leistungstests.