Einleitung

Der Trend ist eindeutig: Höhere Frequenz = höhere Performance. Nun stellt Mushkin uns ein Kit für ein Review zur Verfügung, welches mit DDR2-800 eher zu der gemäßigten Fraktion gehört, dafür aber mit aggressiven Timings von 4-4-3-10 aufwartet. Was leistet es und was für einen Sinn macht "low-latency" RAM? Diesen Fragen werden wir im Folgenden klären.

Bei einem Blick auf die folgenden Spezifikationen ist wohl besonders das zweite EPP Profil die Aufmerksamkeit wert: Eine per Programmierung vorgegebene Command Rate von 1T ist uns bislang noch bei keinem Speicher aufgefallen. Getestet wurde die Performance allerdings nicht - ohne vorgreifen zu wollen, können 66MHz Taktfrequenz auch nicht durch eine Command Rate von 1T und scharfen Timings wett gemacht werden.



Übersicht der Mushkin RAM-Serien und Einordnung unseres Testkits




Technische Daten