Einleitung

DDR2 ist günstig, die Hersteller sowie Händler müssen ihre Gewinnspannen drastisch verringern, um konkurrenzfähig zu den Mitbewerbern am Markt zu bleiben. Der schwache Dollar gepaart mit diesem Umstand ermöglicht es dem Kunden, zu noch vor einem Jahr undenkbar günstigen Konditionen Speicher aufzurüsten. Mit der HyperX-Serie bietet Kingston Module aus dem hochwertigen Sortiment an, welche aber dennoch vergleichsweise günstig erhältlich sind. Macht blau glücklich? Wir werden diesen Sachverhalt auf den kommenden Seiten überprüfen.



Technische Daten

  • Kingston 4GB DDR2-800 Kit (KHX6400D2K2/4G)
  • Produktseite
  • Datenblatt


  • Standardtakt- und Timings: 5-5-5-15 bei 400MHz (DDR2-800), 2.0V
  • Heatspreader


  • Dieses Kit ist für Kenner gedacht, denn es erfordert das manuelle Einstellen von Takt, Timings und Spannung. Für Intel-Mainboards sind entsprechende Kits verfügbar, welche mit XMP ausgestattet dem unbedarften Anwender diese Arbeit durch eine simple Einstellung im BIOS des Mainboards abnehmen. Diese Kits schlagen preislich allerdings höher zu Buche. Dennoch ist dieser Vorgang mit den hier angegebenen Daten und dem Handbuch des Mainboards einfach zu bewerkstelligen. Wenn nicht, geben wir in  unserem Forum dazu selbstverständlich gerne die nötigen Hinweise.



    SPD-Programmierung:
    333 MHz    5-5-5-15  (CL-RCD-RP-RAS) / 20-43-3-5-3-3  (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
    266 MHz    4-4-4-12  (CL-RCD-RP-RAS) / 16-34-2-4-2-2  (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
    200 MHz    3-3-3-9  (CL-RCD-RP-RAS) / 12-26-2-3-2-2  (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)