Erscheinungsbild

Nobel präsentieren sich die Ballistix nach der Entnahme aus der Crucial-typischen Pappschachtel, in der neben den beiden Speicherriegeln noch eine kurze Anleitung mit Einbauhinweisen zu finden ist. Im Gegensatz zu den bekannten Tracer-Speicherkits ist hier der Heatspreader und das PCB rot. Ansonsten bestehen optisch und technisch keine Unterschiede, von der Kapazität - hier zwei Gigabyte pro Riegel - abgesehen.

Im eingebauten Zustand beleuchten die Speicher die RAM-Slots und umliegenden Komponenten mit rotem Licht, die LEDs auf der Oberseite signalisieren die Aktivität der RAMs. Weitaus weniger bunt geht es mit den Tracer-RED zu, vergleicht man das Farbenspiel dieser Serie mit den grün, rot und blau leuchtenden Standard-Tracern. Die monochrome Farbgebung gefällt den Augen der Redaktion besser, jedoch ist das selbstverständlich Geschmackssache.

Ein Blick unter die Haube offenbart keine weiteren Informationen über die verwendeten Chips, da Crucial jedoch eine Tochtergesellschaft von Micron ist, ist der Hersteller der ICs natürlich kein Geheimnis. Optisch sind die Speicher definitiv ein Blickfang, unterstrichen wird dieser Eindruck durch die hohe Qualität, die offensichtlich bei der Herstellung der Heatspreader zum Tragen kommt. Gehen wir nun zu den Leistungstests über.